Reitlehrerin

Unsere Schulpferde

Unsere Schulponys haben Zuwachs bekommen.

Das sind "Kleiner Onkel" und "Kleiner Donner"

Bonito

Kisci

Monaco ist ein richtiges Schlitzohr und schlägt im Sommer manchmal lieber den Weg zur Koppel ein als zum Reit-Platz. Dank seinem freundlichen Wesen kann dem Welsh-Pony niemand lange für seine kleinen Scherze böse sein.

An der Longe gibt Monaco ganz besonders den Reitanfängern und unseren kleinen Bambinis Sicherheit, ist aber auch für Fortgeschrittene ein super Lehr-Pony.

Sandro benimmt sich manchmal wie ein Elefant im Porzellanladen.

Wenn er keine Lust hat zum Hufe auskratzen, dann steht er auf 4 Beinen wie ein Panzer.

Ein typischer Haflinger eben. 

In der Reitstunde ist er eine absolute Lebensversicherung für Anfänger und Fortgeschrittene sowie für Kinder und leichte Erwachsene.

 

Bubi ist ein hübsches, braunes Pony mit großen, runden Knopfaugen und heller Mähne.

Er sieht ein bisschen aus wie ein Mini-Haflinger und ist der Wachhund im Pony-Offen-Stall, der alles sieht und hört und sofort Alarm schlägt, falls sich etwas Fressbares dem Stall nähert.

Ein absolut kinderfreundliches Pony für Anfänger und Fortgeschrittene, dass auch beim Putzen, Satteln und Trensen ein echter Kumpel ist.